www.kreisimkerverein-arnsberg.de

Startseite | Kontakt | Impressum und Datenschutz | Schrift zu klein? | Marktecke

Bienengift

Schon die alten Ägypter  haben die Heilkraft des Bienengiftes gekannt und setzten  Bienengift als Heilmittel bei Rheuma ein.
Früher wurden die Bienen auf die schmerzente Körperstelle gesetzt und zum Stechen gezwungen, damit das Gift in den Körper kam. Heute gewinnen moderne Pharmafirmen das Gift automatisch nach einem besonderen Verfahren.  Der größtmögliche Gewinn pro Bienen beträgt 0,3 Milligramm. Aus dem Gift werden Heilmittel zur Gefäßerweiterung, zur besseren Durchblutung, gegen Gelengentzündungen und Rheuma hergestellt. Bienengift stärkt die Selbstheilungs- und Abwehrkräfte. Trotzdem ist größte Vorsicht geboten! Nicht jeder verträgt das Bienengift und reagiert allergisch, im schlimmsten Fall besteht Lebensgefahr. Vor Selbstbehandlung wird deshalb gewarnt !